Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done
iGENEA
Persönliche Beratung

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:041 520 73 67
International:0041 41 520 73 67

info@igenea.com WhatsApp

Das Oates/Oats Nachnamenprojekt

Beschreibung:

Das Projekt Oates vs. Hafer wird die männlichen Nachkommen zweier Familienlinien von Oates/Oats untersuchen, indem es die Y-Chromosom STR-DNA-Daten der Projektmitglieder vergleicht. Die beiden Familienlinien sind: ? Erstens, die James Oates Linie. JAMES OATES wurde Abt geboren. 1660, und starb vorher. 24. Juli 1703 in North Carolina. Er heiratete ELIZABETH PERRY EIVENS. James Oates war ein Pflanzer und praktizierender Anwalt nach frühen NC-Einträgen. In seinem Testament erwähnt er seinen Sohn Joseph Oates, seine Frau Elisabeth (Eivens) Oates und seinen Stiefsohn Jonathan Eivens. Sein Sohn Joseph wurde geboren Joseph Oates wurde am 7. August 1697 geboren. ? Der zweite ist die JOHN OATS Linie. Die Tradition besagt, dass John Oats 1697 in Irland geboren wurde. Er heiratete FRANCES (FANNIE) SUSAN REID um 1731 in Irland. Sie verließen Irland 1734 und kamen in New Castle, Delaware, an. Es wurde keine Passagierliste für ihre Reise gefunden. Es wird berichtet, dass ein Sohn, William, auf der Reise aus Irland an Bord des Schiffes geboren wurde. John Oats wird in den Steuerunterlagen von Chester County, Pennsylvania bereits 1754 und erst 1758 erwähnt. John Oats ließ sich in der heutigen Franklin County, PA, nieder. Landaufzeichnungen deuten darauf hin, dass John Oats bereits 1759 in Franklin County war. John und seine Frau starben 1776. Seine Söhne, Johannes und Wilhelm, und seine Töchter Ellenor, Maria und Elisabeth werden in seinem Testament erwähnt. Diese Kinder zogen nach dem Tod ihrer Eltern nach Lincoln County, North Carolina. Der Sohn, William, ließ sich in dem Gebiet nieder, das heute Cleveland County, NC ist. Der Sohn, John, ließ sich im Crowders Mountain Gemeindegebiet des heutigen Gaston County, NC, nieder. Es gibt einige, die glauben, dass sie eine Tochter, Jane, und einen anderen Sohn namens Edward hatten. Edward Oates ist derjenige, der mit den Briten aus Charleston, South Carolina, Handel trieb und während des Revolutionskrieges gehängt wurde. Jeder Mann, der eine bekannte direkte Linie ist, die von einer dieser Linien abstammt, ist berechtigt, an diesem Projekt teilzunehmen. Wir werden auch Nachkommen von Edward Oates akzeptieren. Nachkommen der direkten Linie müssen eine Liste ihrer direkten Vorfahren an James Oates, John Oats oder Edward Oats zurückgeben. Wenn sich das Y-DNA STR-Profil der direkten männlichen Nachkommen von James Oates stark von denen der direkten männlichen Nachkommen von John Oats unterscheidet, beweist dies, dass die beiden Familien nicht die gleiche väterliche Linie teilen. Das Hauptziel ist es, festzustellen, ob die Mitglieder zweier Familien aus der gleichen väterlichen Linie der Oaten abstammen. Das zweite Ziel ist es, festzustellen, ob Nachkommen von Edward Oates direkte Nachkommen von James Oates oder John Oats sind.

Mitglieder:

1

Weitere Namen im Projekt

Oates, Oats

Dem Oates/Oats Nachnamenprojekt beitreten

Wenn Sie sich dem Oates/Oats Nachnamenprojekt anschließen möchten, dann bestellen Sie den gewünschten Test hier.

Meine Herkunftsanalyse
bestellen ab EUR 179