Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done
iGENEA
Persönliche Beratung

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:041 520 73 67
International:0041 41 520 73 67

info@igenea.com WhatsApp

Das Merry Nachnamenprojekt

Beschreibung:

Dieses Projekt richtet sich an Personen, die sich für den Nachnamen Merry interessieren, einschließlich der unten aufgeführten Varianten. Merrys schottischer Herkunft können auch die Teilnahme am Murray DNA-Projekt in Betracht ziehen, da es möglicherweise einige Fälle gegeben hat, in denen eine Änderung der Schreibweise stattgefunden hat. Dieses Projekt ist auf Teilnehmer beschränkt, die mit dem yDNA-Test begonnen haben, da es die yDNA ist, die mit Nachnamen verwandt ist und über die männliche Linie vererbt wird. Männer mit unterschiedlichen Nachnamen, die aber möglicherweise Merry oder eine Variante von yDNA durch nicht-väterliche Ereignisse (Adoption, Illegitimität, etc.) geerbt haben, sind ebenfalls willkommen. Sie wurde als Ergänzung zur Merry One-Name Study eingerichtet, die durch die Gilde der One-Name Studies eingerichtet wurde (siehe Gilden-Website https://www.one-name.org/profiles/merry.html). Diese Website bietet einen vollständigeren Hintergrund zu den Nachnamen Merry und Variante. Der Familienname gilt hauptsächlich als britisch (im weitesten Sinne), obwohl es in Frankreich seit mindestens dem 17. Jahrhundert fröhliche Familiennamen gibt und derzeit hauptsächlich in englischsprachigen Ländern zu finden ist. Die frühen Schreibweisen variieren, umfassen aber Myrry, Myrrye, Mery, Mery, Merye und ähnliche Formen, haben sich aber bis zum 19. Jahrhundert auf die Familiennamen Merry, Merrey und seltener Marrie standardisiert.

Mitglieder:

6

Weitere Namen im Projekt

Merrey, Merrie, Merry

Dem Merry Nachnamenprojekt beitreten

Wenn Sie sich dem Merry Nachnamenprojekt anschließen möchten, dann bestellen Sie den gewünschten Test hier.

Meine Herkunftsanalyse
bestellen ab EUR 179