Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done
iGENEA
Persönliche Beratung

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:041 520 73 67
International:0041 41 520 73 67

info@igenea.com WhatsApp

Das Manfreda Nachnamenprojekt

Beschreibung:

Ich habe für alle Personen, die mit diesem italienischen Nachnamen zu tun haben, eine MANFREDA-Nachnamensprojektgruppe gegründet, die auf ihre Herkunft in Padua, einer norditalienischen Stadt am Fluss Bacchiglione, früher bekannt als Patavium, und dann in Padua zurückgeht. Die Namen Manfreda, Manfredi, Mafredo, Manfredini.... sind alle Variationen des Namens Manfreda und haben alle den gleichen Ursprung, bezogen auf Langobarden. Die Familie Manfreda hat ihren Ursprung in Padua. Sie verzweigten sich in Bologna, Cremona, Florenz, Reggio-Emilia, Sizilien, Taranto, Treviso, Venedig und Verona, wo sie Ländereien und Güter besaßen. Von Anfang an erwarb der Familienname auch andere Interessen, da sich die Zweige dieser schönen alten süditalienischen Familie in ganz Italien etablierten. Der Nachname MANFREDA ist heute der häufigste in Apulien, Kalabrien, Basilikata und Lombardei. Zuerst war mir bekannt, dass Manfreda (Michal) in Slowenien aus Kne?a (Chinesa) von 1579 stammte, vorher habe ich keine Beweise für das Vorhandensein dieses Nachnamens dort. Die höchste Anzahl von MANFREDA liegt bei Tolmin, Idrsko-Kobarid, Idrija pri Ba?i.

Mitglieder:

3

Weitere Namen im Projekt

Manfrai, Manfran, Manfre, Manfreda, Manfredi, Manfredini, Manfredo, Manfrotto.

Dem Manfreda Nachnamenprojekt beitreten

Wenn Sie sich dem Manfreda Nachnamenprojekt anschließen möchten, dann bestellen Sie den gewünschten Test hier.

Meine Herkunftsanalyse
bestellen ab EUR 179