Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done
iGENEA
Persönliche Beratung

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:041 520 73 67
International:0041 41 520 73 67

info@igenea.com WhatsApp

Das Lominac Nachnamenprojekt

Beschreibung:

Das Lominac-Projekt soll die Herkunft der Y-DNA (männliche Linie) der verschiedenen Niederlassungen in Amerika und im Ausland etablieren. Eine Spaltung in den DNA-Herkunft von Zweigen mit Papierspuren, die zum gleichen Mann führen, Johan Jacob Lamineck, wurde gelöst. Das J2b-Kontingent des Projekts scheint die Nachkommen von Johan zu sein, da sie alle mit meist makellosen Papierspuren übereinstimmen.....einschließlich einer etwas entfernten Übereinstimmung mit einem Lamneck, dessen Linie mehr als ein Jahrhundert später in den 1800er Jahren nach Amerika kam. Ziel dieser Gruppe sollte es sein, dem Nachnamen weiterhin bis zum Schluss zu folgen, und zwar über noch nicht miteinander verbundene Personen, die in verschiedenen alten lateinischen Büchern wie Mathias Lamneck, Theod usw. zu finden sind. De Lameneck in Bunchingen 1324 und Ulrichus de Lomnich in Lomnice und Österreich ab 1224 n. Chr.. Es erschwert die Dinge für den Lominac, Laumenech im Projekt. Die Lominacs unter Lattie Buck Lominac (wo der Bruch stattfindet) fallen nun ganz sicher unter die väterlichen Suddutlinien im Namen von Fielding Sudduth (1785-1862). Weitere Tests sind erforderlich, um Lattie Buck Lominacs genauen Sudduth-Vater zu finden. Die Bretagne Lomenechs müssen ihre Papierwege weiter erforschen, bevor sie weitermachen können....

Mitglieder:

16

Weitere Namen im Projekt

Laminack, Lamneck, Laumenech, Lemenach, Lemenech, Lomenech, Lomenick, Lominac, Lominack, Lominick, other derivations of the surname welcome.

Dem Lominac Nachnamenprojekt beitreten

Wenn Sie sich dem Lominac Nachnamenprojekt anschließen möchten, dann bestellen Sie den gewünschten Test hier.

Meine Herkunftsanalyse
bestellen ab EUR 179