Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done
iGENEA
Persönliche Beratung

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:041 520 73 67
International:0041 41 520 73 67

info@igenea.com WhatsApp

Das Keep Nachnamenprojekt

Beschreibung:

Die Aufgabe des KEEP FAMILY DNA-Projekts www.keepdna.net Die Mission dieses DNA-Projekts ist dreifach und wird durch das Testen des Y-Chromosoms eines jeden Mannes mit dem Nachnamen Keep erreicht. 1. Beziehungen und Verbindungen von allen Familien zu finden, unabhängig von den Abstammungslinien oder Herkunftsländern. Halten Sie Familien mit wenig Wissen über ihre Abstammung in Kontakt mit denen, die viel besitzen, mit der Aussicht, dass Informationen weitergegeben werden können. Familienmitglieder ohne Nachnamen Keep können enge männliche Verwandte testen lassen, die den Nachnamen Keep haben.--- 2. Ebenso werden ernsthafte Anstrengungen unternommen, um die vielen Nachkommen von Walter Kep b ca. 1230 in Astwood, Buckinghamshire, England, zu entdecken. Das natürliche Wachstum seiner Familie seit 1230, wahrscheinlich in sehr großem Umfang, verspricht eine Familienstruktur zu enthüllen, die heute mangels genealogischer Forschung nicht mehr existiert.--- 3. Amerikanische Bergfriede sind bestrebt, die Vorfahrenlinie von John Keep zu finden, der 1660 in Longmeadow, Massachusetts, erschien. Dieses DNA-Projekt entdeckte, dass sein Ursprung in England liegt und dass er ein Nachkomme von Walter Kep, aus Astwood, England, ist. Weitere Tests von männlichen amerikanischen und englischen Keeps (und anderswo) mit dem Nachnamen Keep sind dringend erforderlich, um die genaue Grenze zwischen diesen beiden Individuen zu bestimmen. Zusätzliche Website http://www.keepdna.net/

Mitglieder:

25

Weitere Namen im Projekt

Keep

Dem Keep Nachnamenprojekt beitreten

Wenn Sie sich dem Keep Nachnamenprojekt anschließen möchten, dann bestellen Sie den gewünschten Test hier.

Meine Herkunftsanalyse
bestellen ab EUR 179