Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done
iGENEA
Persönliche Beratung

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:041 520 73 67
International:0041 41 520 73 67

info@igenea.com WhatsApp

Das Hevey Nachnamenprojekt

Beschreibung:

Unser Nachnamenprojekt ist ein weltweites Projekt, um festzustellen, welche der unten aufgeführten Nachnamen verwandt sind und somit einen gemeinsamen Vorfahren haben. Darüber hinaus hoffen wir, die geografische Herkunft des gemeinsamen Vorfahren zu bestimmen. Wir hoffen auch, die Anzahl der Herkunftspunkte für diejenigen Nachnamen mit mehreren Herkünften zu bestimmen. Für diese Studie ist ein mindestens 25-Marker-Test erforderlich. Projekt zur Identifizierung der verschiedenen genetischen Linien und Ursprünge des Nachnamens Hevey, Havey, Heavey, Heavey, Heafey. Der früheste Hinweis auf den Nachnamen Hevey ist von John Hevey, der etwa 1232 in Kenmerton, Gloucestershire, geboren wurde. England (Quelle: IGI Ancestral file no:N2CW-SS.) Dies ist wahrscheinlich eine normannische französische Instanz des Namens. Hevey-Familien in den USA und Australien scheinen überwiegend irischer Herkunft zu sein, aber die in Kanada sind hauptsächlich französisch. Die frühen Heveys in England und Schottland sind hauptsächlich französischer Herkunft, aber das Gleichgewicht änderte sich im C.19, wo die meisten Heveys aus Irland kamen, um Arbeit zu finden. Normannische Siedler kamen im 11. Jahrhundert nach England und Irland, und in den folgenden Jahrhunderten gab es viel Mobilität zwischen England, Irland und Frankreich. Insbesondere im 16. und 17. Jahrhundert gab es eine Vielzahl hugenotischer Flüchtlinge namens Hevey, Havey, Havie in England und Schottland. Es wurden keine Aufzeichnungen gefunden, die belegen, dass es in Irland Hugenotten oder Normannen Heveys gab, aber es ist durchaus möglich, dass es diese gab. Französisch Nicholas Deve Hevey, geboren etwa 1643 in der Normandie, Frankreich. Er wanderte nach Kanada aus und seine Nachkommen gehören zu den französisch-kanadischen Heveys. Quelle: Eve Family Website Norwegisch Norwegische Siedler in den Vereinigten Staaten namens Hæve wurden zu Havey, um den amerikanischen Schreibweisen zu entsprechen. Die US-Volkszählung von 1880 zeigt auch Havey-Familien aus Norwegen. Quelle: Norwegisch-Amerikanische Nachnamen {1} Von Marjorie M. Kimmerle (Band XII: Seite 1) Norwegisch-Amerikanische Historische Vereinigung. Irische Herkunft Die folgenden Informationen beziehen sich auf den irischen Ursprung und stammen von Irish Surnames von Rev. P. Wolfe, was die detaillierteste Erklärung der Herkunft des Namens?s ist, die ich bisher gefunden habe. Jeder, der den Nachnamen Hevey trägt, hat eine väterliche irische Abstammung, die auf das 4. Jahrhundert n. Chr. oder früher zurückgeht. Der gälische Familienname O h Eimigh (davon O h h Eamhaigh und O h Eamthaigh sind Varianten) bedeutet Enkel von Swift. Es wurde als Hevey, Heavey, Heavy, Hevie, Heavie, Heavie, Havey etc. anglisiert. O h bedeutet Enkel von, und der Name wäre ursprünglich O'Heevee ausgesprochen worden, aber das O wurde später fallen gelassen.

Mitglieder:

9

Weitere Namen im Projekt

Havey, Heafey, Heaphey, Heavey, Hevey, Hovey

Dem Hevey Nachnamenprojekt beitreten

Wenn Sie sich dem Hevey Nachnamenprojekt anschließen möchten, dann bestellen Sie den gewünschten Test hier.

Meine Herkunftsanalyse
bestellen ab EUR 179