Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done
iGENEA
Persönliche Beratung

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:041 520 73 67
International:0041 41 520 73 67

info@igenea.com WhatsApp

Das Hathcoat Nachnamenprojekt

Beschreibung:

Ziel dieses Projektes ist es, die Verwandtschaft des Nachnamens Hathcoat/Hathcock/Hathcock/Heathcock und der bisher 18 verschiedenen Schreibweisen zu ermitteln. Wir glauben, dass viele von uns von Thomas in England abstammen, der 1635 nach Amerika ausgewandert ist. Wir haben aber auch gute Beweise dafür, dass, obwohl unser Nachname mit Thomas nach Amerika kam, unser Y-Chromosom es nicht tat. Unser Haplotyp, M-2, ist typisch für den relativ jungen afrikanischen Ursprung, während einige zeitgenössische Heathcock-Männer, die in England leben, einen ganz anderen Haplotyp haben. Wir wissen nicht, und werden wahrscheinlich auch nie wissen, wie der Hathcock-Nachname mit der afrikanischen M-2 Y-DNA verbunden wurde, aber es scheint, dass er aus einem ?non-paternal event? resultiert, das kurz nach der Ankunft von Thomas Hathcock im Jahr 1635 stattfand.

Mitglieder:

40

Weitere Namen im Projekt

Haithcoat, Haithcock, Harthcock, Hathcoat, Hathcoate, Hathcock, Hathcote, Hathcox, Heathcoat, Heathcoate, Heathcoatt, Heathcock, Heathcoe, Heathcote, Heathcott, Heathcox, Hethcoat, Hethcoatt, Hethcox

Dem Hathcoat Nachnamenprojekt beitreten

Wenn Sie sich dem Hathcoat Nachnamenprojekt anschließen möchten, dann bestellen Sie den gewünschten Test hier.

Meine Herkunftsanalyse
bestellen ab EUR 179