Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done
iGENEA
Persönliche Beratung

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:041 520 73 67
International:0041 41 520 73 67

info@igenea.com WhatsApp

Das Fine/Fein Nachnamenprojekt

Beschreibung:

Feinfamilien sind in Deutschland bis ins Jahr 1500 dokumentiert, die meisten in Württemberg. Einige waren in Baden. In New Jersey sind Flossen aus den 1740er Jahren dokumentiert. Es ist dokumentiert, dass ihr Name mit Fine anglisiert wurde. In den 1760er und 1770er Jahren wurden in Maryland, Virginia und North Carolina schöne Familien aufgenommen. North Carolina Fines zog nach Westen nach Indiana und Illinois. Virginia Fines zog nach Westen nach Tennessee und Missouri. Maryland Fines zog nach Ohio. Namhafte Genealogie-Forschungen verbinden viele Bußgelder heute mit Thomas Fine in Colonial Virginia und John Fine in Colonial North Carolina.Fijn ist der niederländische Fine Clan und sie waren seit dem 16. Jahrhundert in New York und ihr Name wurde auch mit Fine anglisiert. Dieses DNA-Projekt zielt darauf ab, festzustellen, ob feine Nachkommen einen gemeinsamen Vorfahren haben.

Mitglieder:

29

Weitere Namen im Projekt

Fein, Fijn, Fine, however, Sztanka, Sztanke

Dem Fine/Fein Nachnamenprojekt beitreten

Wenn Sie sich dem Fine/Fein Nachnamenprojekt anschließen möchten, dann bestellen Sie den gewünschten Test hier.

Meine Herkunftsanalyse
bestellen ab EUR 179