Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done
iGENEA
Persönliche Beratung

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:041 520 73 67
International:0041 41 520 73 67

info@igenea.com WhatsApp

Das Crowther Nachnamenprojekt

Beschreibung:

Das Crowther Surname Y-DNA Projekt zielt darauf ab, die genetische Herkunft des Crowther Nachnamens mit Hilfe der Y-Chromosomenanalyse zu entdecken, um die männliche Abstammung der britischen Abstammung der Familie?British Isles zu verfolgen. Laut A Dictionary of English Surnames, von P.H. Reaney, ist Crowther eine Ableitung des mittelenglischen Crouth, Croude ? ?fiddle?, ein Fiedler. Während es ähnliche Bedeutungen unter der walisischen, der angelsächsischen und der englischen Menge gibt, gibt es einige Zweifel, ob der Ursprung des Substantivs keltisch, angelsächsisch, griechisch usw. ist. Interessanterweise haben einige Lexikographen bemerkt, dass Crouth auch seinen Ursprung in Skandinavien hat, wo sein Name dem altnordischen Wort kurra ?to growl? ähnelt, und in Indien, wo das Sanskrit-Werk krús ?to cry? oder ?to produce a loud sound bedeutet...? Die allgemeine Übereinstimmung zwischen den Lexikographen, unabhängig von der Schreibweise des Namens, besteht jedoch darin, dass sie einen Spieler eines Streichinstruments beschreiben, das mit einem Bogen gespielt wird, einen Geiger. Der Nachname Crowther hat seinen englischen geografischen Ursprung in Lancashire, Yorkshire, Surrey, Cheshire und Devon. Der Nachname geht aber auch auf Wales, Schottland und Irland zurück. Durch das Crowther Surname Y-DNA Projekt wird ein besseres Verständnis der Vererbung der genetischen Clans der Nachnamen und die Identifizierung ihrer geno-geographischen Herkunft erhofft.

Mitglieder:

2

Weitere Namen im Projekt

Crowther, Crowther/Crowthers, Crowthers

Dem Crowther Nachnamenprojekt beitreten

Wenn Sie sich dem Crowther Nachnamenprojekt anschließen möchten, dann bestellen Sie den gewünschten Test hier.

Meine Herkunftsanalyse
bestellen ab EUR 179